Es scheint entschiedenHerzogin Meghan & Prinz Harry: Also doch Trennung! Was wird jetzt aus ihren Kindern?

Gastartikel
Herzogin Meghan & Prinz Harry: Also doch Trennung! Was wird jetzt aus ihren Kindern? © Dutch Press Photo/Cover Images
SCHÖNE WOCHE

An Weihnachten schien wieder alles so harmonisch! Stolz präsentierten Prinz Harry (37) und Meghan (40) ihre glückliche Familie. Jetzt plötzlich eine Kehrtwende: die Trennung. Was passiert nun mit ihren süßen Kindern?

Es ist entschieden. Ihr einstiges Traumhaus wird verkauft. Die 14-Millionen-Villa in Montecito (Kalifornien) hat ihnen kein Glück gebracht, denn die Scheidung ist beschlossene Sache. Und während sich Meghan und Harry über den Verkauf einig sind, scheiden sich über ihr jeweiliges neues Domizil die Geister. „Sie streiten sich nur noch. Jeder will seinen Willen durchsetzen“, verrät ein Insider.

Es sei teilweise so schlimm, dass Meghans Mama Doria (65) mit Archie (2) und Lilibet (7 Monate) ins Gästehaus ans andere Ende des 30 000-Quadratmeter-Grundstücks flüchtet. Meghan plant ihr Zuhause in Kalifornien, aber auch mit einem Domizil in New York wäre sie zufrieden. Nur England kommt für sie überhaupt nicht in Frage. Doch Harry will wieder auf die Insel – und zumindest seine Kinder mitnehmen.

Damit sie dort behütet aufwachsen können, reichte er bereits eine Klage gegen die Regierung ein. Er will wieder ein Recht auf Polizei-Schutz für seine Familie und sich. Das ist Meghan egal, denn sie stellt klar, sie und die Kinder bleiben in den USA. Bei all den Streitigkeiten vergessen beide aber das Wichtigste: das Wohl der Kinder. Sie leiden gerade am meisten.

Prinz Harry: Damit kommt Meghan nicht klar

Schlager
Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Schöne Woche‘. Jetzt am Kiosk!
© Schöne Woche, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News