Nun meldet sich jemand aus seiner VergangenheitPrinz Harry: Skandal-Affäre! Schock-Enthüllung bringt seine Ehe in Gefahr

Gastartikel
Prinz Harry: Skandal-Affäre! Schock-Enthüllung bringt seine Ehe in Gefahr © Dutch Press Photo/Cover Images
InTouch

Bei Herzogin Meghan (41) und Prinz Harry (38) will einfach keine Ruhe einkehren – und das neueste Drama schlägt richtig hohe Wellen! Diesmal geht es nämlich nicht um die bösen Royals, sondern um wirklich brisante Enthüllungen, die Meghans und Harrys angeknackste Ehe auf ihre bislang heftigste Zerreißprobe stellen könnten.

Er hatte eine heiße Affäre

Denn das amerikanische Trash-TV-Sternchen Catherine Ommanney (50) behauptet jetzt in der „Sun“, dass sie mit Harry 2006 eine heiße Affäre hatte. Damals soll sie den Prinzen in einer Bar im Londoner Stadtteil Chelsea kennengelernt haben. Und offenbar hatte es auch sofort gefunkt! Wie auch ein Beweisfoto zeigt, ging‘s danach zum Feiern in die Wohnung eines Freundes – und dann zur Sache! „Wir rauften für etwa 15 Minuten spielerisch miteinander, bis ich ihm sagte, ich müsse nach Hause“, verrät Catherine. „Da hob er mich an der Taille vom Boden, drückte mich gegen die Wand und gab mir den unglaublichsten, leidenschaftlichsten Kuss, den ich je in meinem Leben bekommen habe. Ich war absolut sprachlos…“ Genauso sprachlos dürfte Meghan gewesen sein, als sie Catherines pikante Enthüllungen lesen musste. Denn es geht noch weiter!

„Ich hatte die beste Zeit meines Lebens!“

Einige Wochen lang sollen sich die beiden Turteltauben damals miteinander vergnügt haben. Als die Öffentlichkeit davon Wind bekam, ließ der Prinz die Blondine allerdings fallen wie eine heiße Kartoffel. Was Catherine ihm jedoch nicht weiter nachträgt: „Ich hatte die beste Zeit meines Lebens, als ich mit Harry zusammen war!“ Zugegeben, das Ganze ist schon ein paar Jahre her. Für Meghan ist die Geschichte trotzdem ein echter, heftiger Schlag ins Gesicht, auch nach so langer Zeit. Die Tatsache, dass ihr Harry damals süße 21 war und Catherine eine 34-jährige zweifache Mutter, dürfte da noch am leichtesten zu verdauen sein. Ein echter Hammer ist allerdings, dass Harry seine damalige On/Off-Freundin Chelsy Davy (37) betrogen haben könnte, mit der er von 2004 bis 2010 immer mal wieder zusammen war. Bei diesem pikanten Detail wird nämlich selbst Catherine verdächtig wortkarg: „Ich bin mir nicht sicher…“, sagt sie über den Beziehungsstatus der beiden zum Zeitpunkt der Affäre.

Lesen Sie auch:

Vorwürfe und viele Tränen

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Heute startet ihre Doku bei Netflix

Was Meghan wohl dazu sagt?

Für Meghan sicherlich ein echter Tiefschlag. Nicht nur, dass Catherines Enthüllungen das ramponierte Image der Sussexes weiter beschädigen. Die heiße Liaison zeigt vor allem: Wenn Harry in Versuchung kommt, kann alles passieren. Egal, ob es da eine Frau in seinem Leben gibt oder nicht! Zu allem Überfluss wittert Catherine, die gerade Single ist, angesichts der andauernden Probleme zwischen Harry und Meghan offenbar eine zweite Chance. „Wenn der Prinz kein Royal wäre und vielleicht zehn Jahre älter, wäre er mein perfekter Mann“, flirtet sie offen. „Er ist ein sehr tapferer, charismatischer, unglaublich lustiger Mensch. Ich bin sicher, Harry und ich werden uns wiedersehen. Die Welt ist klein…“ Was für ein Albtraum für Meghan!

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Als Chefs ein Albtraum?

Schlager

 

Lesen Sie auch:

Wie bitte?!

Prinz Harry, Herzogin Meghan und das Menü für 1 Million US-Dollar

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,InTouch‘. Jetzt am Kiosk!
© InTouch, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News