Howard Carpendale: „Das Miteinander ist für mich das schönste Weihnachtsritual“

Gastartikel
Howard Carpendale: „Das Miteinander ist für mich das schönste Weihnachtsritual“ © Daniela Jäntsch / Schlager.de

Viel gemeinsame Zeit und jede Menge Geschenke zum Fest: So feiert Howard Carpendale Heiligabend mit seinen Liebsten daheim

Das Fest der Liebe naht – Zeit für Howard Carpendale (75), mit seiner ganzen Familie nah zusammenzurücken und die besinnlichen Momente miteinander zu genießen. Wie der Sänger die Feiertage verbringt, verrät er im Gespräch mit WOCHE HEUTE

Was löst bei Ihnen das Weihnachtsfieber aus?

Ich bin ehrlich: Wenn ich etwas dekoriere, sieht es nicht schön, sondern lediglich interessant aus. Die Weihnachtsbäckerei betrete ich nur zum Naschen. Und zum Basteln fehlt mir die Geduld. Die Vorfreude auf das Weihnachtsfest wird bei mir vor allem ausgelöst durch das Zusammensein mit meinen Liebsten. Seit 17 Jahren haben wir es jedes Jahr geschafft, dass die Familie zusammenkommt, auch als ich noch in Amerika wohnte. Das Miteinander ist das schönste Weihnachtsritual.

Stehen die Chancen gut, dass Sie dieses Jahr auch mit Ihrer gesamten Familie gemeinsam feiern können?

Dank der Impfungen und der Tests ja! Leider kann mein Sohn Cass wegen anderer Verpflichtungen nicht aus Amerika einreisen. Umso mehr freue ich mich darauf, mit dem Rest der Familie – mit Donnice, Wayne, Annemarie, Mads und Claudia – zu feiern.

Wer schmückt bei Ihnen den Weihnachtsbaum?

Wir feiern dieses Jahr bei Wayne. Mein Sohn und Annemarie werden sicher einen schön geschmückten Baum haben. Ganz bestimmt mit großartiger Unterstützung von meinem Enkelsohn Mads.

Thema Essen: Gans, Pute, Ente oder doch nur Würstchen mit Kartoffelsalat?

Das entscheiden Wayne und Annemarie. Das Essen wird meistens sehr traditionell gehalten. Ich tippe auf eine knusprige Weihnachtsgans, freue mich aber auch über alles andere.

„Eigentlich wollten wir uns dieses Jahr nichts schenken, aber…“ Wie oft fällt dieser Satz bei Ihnen?

Im Geburtsjahr von Mads stapelten sich die Geschenke bis zur Decke. Da waren Donnice und ich gefühlt fünf Stunden in der Geschenkabteilung. Damals haben wir gemeinsam beschlossen, uns im nächsten Jahr etwas zurückzuhalten. Es hat natürlich nicht geklappt. Und dieses Jahr gab es noch keine offizielle Ansage, dass es ein Geschenke-Limit gibt. Somit erwarte ich erneut eine XXL-Bescherung.

Was verschenken Sie besonders gerne?

In unserer Familie erwartet man von mir, dass ich etwas Kreatives zum Weihnachtsfest beisteuere. Das kann eine Scharade sein oder ein Ratespiel. Letztes Jahr habe ich für Wayne und Annemarie ein Kreuzworträtsel gebastelt, das so groß war, dass jeder mitraten konnte. Waren alle lustigen Fragen richtig beantwortet, ergab es das Lösungswort: „Eingangstür“. Das bedeutete: Ich zahle für das neue Haus von Wayne und Annemarie die Eingangstür. Sich das Kreuzworträtsel auszudenken war mehr Arbeit, als ich dachte, und die Tür – wie ich inzwischen festgestellt habe – deutlich teurer, als ich dachte.

Hand aufs Herz: Sind Sie ein Last-Minute-Käufer?

Es würde sicherlich romantisch klingen, wenn ich beschreiben würde, wie ich mir das gesamte Jahr über Notizen machen bei Wünschen meiner Frau oder dem Rest der Familie. Ich bin vermutlich der schlimmste Spätkäufer, den es gibt. Ich rase im letzten Moment noch los, um Geschenke zu organisieren. Zumindest habe ich einen Tag mehr Zeit als viele andere, da wir in unserer Familie traditionell die Geschenke erst am 25. Dezember übergeben und nicht schon an Heiligabend. Am 24. Dezember halte ich dafür meistens eine Rede, in der ich das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren lasse. Die Familie vermittelt mir das Gefühl, dass sie sich jedes Jahr aufs Neue auf diese Tradition freut.

Howard Carpendale: Er spricht über den Tod

 

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Woche Heute‘. Jetzt am Kiosk!
© Woche Heute, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan